Im Oktober habe ich bei der Küchenschlacht im ZDF teilgenommen. Das war wirklich ein fantastisches Erlebnis wieder vor der Kamera zu stehen. 2013 bei „The Taste“ auf Sat1 habe ich Blut geleckt und jetzt versuche ich immer wieder Gelegenheiten in diese Richtung zu nutzen. Bei der Sendung tritt man gegen 4 andere Hobbyköche in verschiedenen Kategorien […]

Nach fast einjährigem Bestehen des Blogs stelle ich nun, dank eines Hinweis, das Rezept für das Titelbild hoch. Eine frühlinghafte Vorspeise, die sich fantastisch vorbereiten lässt. Wenn der Winter kein Winter ist, machen wir uns doch den Frühling, wie wir wollen. Frech angerichtet auf einem Vorspeisenlöffel kombiniert mit einem erfrischendem Aperitif garantiert ein erfolgreicher Einstieg […]

Dieses köstliche Gericht ist Franziskas und meine „création“ zum Laufgelage 2013. Bei diesem kommunikativem Kochevent isst man sich in drei Gängen durch die Stadt. Vorab wird jedem Team ein Gang zugewiesen. Wir hatten das Hauptgericht. Dabei spielte der Blumenkohl eine zentrale Rolle. Ich finde es reizvoll das gleiche Gemüse in unterschiedlichen Varianten und Texturen zu […]

Gewrapte Spinat-Ricotta-Cannelloni

Das Hauptgericht des italienischen Menüs. Stichwort: Oberfläche-Volumen-Verhältnis. Darauf kommt es an. Ich bin der Auffassung, dass Cannelloni gerollt wesentlich feiner sind, als gefüllt. Andernfalls hat man viel zu viel Masse und zu wenig von dem fantastischen Nudelteig. Daher heute diese eher unübliche Zubereitung. Übrigens auch ein schönes vegetarisches Gericht, nicht die schlechteste Abwechslung bei den […]

Zabaglione mit Himbeeren und Amaretti

  Ein köstlicher Klassiker der italienischen und französischen Küche. Mein Dessert für das Italien-Menü. Irgendwie hält sich hartnäckig das Gericht, dass es schwierig sei eine Zabaglione anzurühren, unter uns: Mancher Rührkuchen ist anspruchsvoller. SCHWIERIGKEIT: * KOSTENPUNKT: 8 € ZEITFAKTOR: 20 min. FÜR 4 DESSERTS 4 frische Eigelb  4 EL Zucker  5 EL Marsalawein 150 g Himbeeren Puderzucker Saft […]

Insalata mista mit pochiertem Ei

Ein leichter Salat, der alles bietet, was ein Vorspeisensalat so bieten sollte und  damit einen schöner Einstieg in das italienische Menü. Das pochierte oder auch verlorene Ei ist mal ne ganz andere Art ein Ei zuzubereiten. Die ersten Male sind die pochierten Eier bei mir in die Hose gegangen. Sie erfordern etwas Übung. Wichtig ist […]

Tagliatelle al tartufo

Immer wieder werde ich gefragt, was denn meine Leibspeise sei. Das ist für mich immer schwierig zu sagen, aber ein herrliche Trüffel-Pasta kommt definitiv in die engere Auswahl. Dieses Gericht ist Detail-Arbeit. Es besteht im Wesentlichen aus zwei Komponenten. Daher müssen die Nudeln perfekt gekocht werden und der schlechteste Trüffel sollte es auch nicht sein. […]